cevicheria-berlin

Als erste Cevicheria in Berlin bieten wir in einem kleinen Restaurant im Herzen Kreuzbergs, zwischen Kottbusser Tor und Oranienplatz, das peruanische Fischgericht Ceviche an. Mit viel Liebe zum Detail und unserer peruanischen Identität, nehmen wir Dich mit auf eine unverwechselbare Geschmacksreise durch die Vielfalt der peruanischen Küche.

cevicheria-berlin

Im Zusammenspiel mit der Vermischung unterschiedlicher Kulturen, die nach Peru kamen, wie die japanische, chinesische, spanische und italienische, multiplizierten sich die Formen, Geschmacksrichtungen und Texturen, da man in jeder Region Perus ein bestimmtes Ceviche entwickelte, das sich je nach Region durch die dort spezifischen Chilis, Fischsorten, Meeresfrüchte und Gemüsesorten auszeichnete. So entwickelte sich eine schier endlose Anzahl an Gerichten, unterschiedliche Ceviche-sorten und Carpaccios, den Causas, Reissorten und Pastas.

cevicheria-berlin

Unsere kleine Karte wechselt alle zwei Wochen und bietet damit immer wieder neue Einblicke in diese Geschmacksvielfalt. Starte Deine kulinarische Reise mit einem leckeren Pisco Sour oder Chilcano de pisco im Rhythmus der peruanische Cumbia oder eines romantischen Boleros. Die Cevicheria ist ein kleines Stück Peru in Berlin Kreuzberg!

cevicheria-berlin

Was ist Ceviche?
Für das klassische Ceviche wird Weißfisch verwendet, der geschnitten oder gewürfelt und anschließend mit Limettensaft mariniert wird. Dadurch denaturiert das Eiweiß – ähnlich wie beim Garprozess. Der Fisch oder die Meeresfrüchte sind deshalb nicht komplett roh, sondern kalt gegart. Durch die Verfeinerung mit vielen scharfen Zutaten entwickelt sich ein besonderes Geschmackserlebnis.